Bamberger gewählt: CDU-Mann kommt in den Landtag

Dirk Bamberger

Dirk Bamberger kandidiert für die CDU

Dirk Bamberger kommt in den Landtag. In Marburg wurde er direkt gewählt.
Bamberger ist von der CDU. Bei der Wahl am 28. Oktober hat er 28,7 Prozent gekriegt. Handan Özgüven von der SPD kam nur auf 25,3 Prozent.
CDU und SPD haben viele Stimmen verloren. Die Grünen, die Linke und die FDP haben Wähler gewonnen.
Neu im Landtag ist die AfD. Das ist eine rassistische Partei. Sie schimpft auf Flüchtlinge und auf Europa.
Im Landtag sitzen jetzt sechs Parteien. Die CDU und Die Grünen können aber weiter regieren. Dann bleibt Volker Bouffier Ministerpräsident von Hessen.
Angela Merkel will aber nicht mehr die Vorsitzende der CDU bleiben. Im Jahr 2021 will sie auch nicht mehr Bundeskanzlerin werden. Das hat sie am Montag (29. Oktober) gleich nach der Wahl in Hessen gesagt.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Kommentare sind abgeschaltet.