Traurige Nachricht: Dr. Thomas Schäfer ist tot

Dr. Thomas Schäfer ist tot. Fast zehn Jahre lang war er hessischer Finanzminister.
Am 28. März wurde seine Leiche an einer Bahnstrecke im Taunus gefunden. Der Minister hatte sich selbst umgebracht.
Vor dem gefährlichen Coronavirus hatte er große Angst. Das war wohl ein Grund für seinen Freitod. Erst am 24. März hatte er für das Land Hessenein riesiges Hilfspaket zum Schutz vor den finanziellen Folgen der „Pandemie“ geschnürt.
Schäfer ist in Biedenkopf aufgewachsen. An der Philipps-Universität hat er Jura studiert. In Marburg hat er auch seinen Doktortitel gekriegt.
Schon mit 14 Jahren ging Schäfer in die „Junge Union“ (JU). Später wurde er Vorsitzender der CDU Marburg-Biedenkopf. Nach der Arbeit bei einer großen bank wurde er Büroleiter von Justizminister Dr. Christean Wagner und später von Ministerpräsident Roland Koch.
Der Mann aus Biedenkopf war sehr hilfsbereit. Außerdem hatte er viel Humor. Schäfer hinterlässt eine Ehefrau und zwei Kinder.
Viele Menschen sind sehr traurig über seinen Tod. In Hessen war er ein wichtiger Mann. Ministerpräsident Volker Bouffier wollte ihn sogar zu seinem Nachfolger machen.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Kommentare sind abgeschaltet.