Sören Bartol: Etwas anderes als die Große Koalition

Sören Bartol (Foto: Johanna Tran)

Sören Bartol ist 42 Jahre alt. Seit 2002 sitzt er im Deutschen Bundestag.
Am 24. September will er wiedergewählt werden. Im Parlament vertritt er den Wahlkreis Marburg-Biedenkopf.
Seine Schwerpunkte sind Bauen und Verkehr. Außerdem ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD im Bundestag.
„Wir müssen mehr Sozialwohnungen bauen“, fordert Bartol. Mit dem Programm „Soziale Stadt“ möchte er Flüchtlingen helfen.
Bartol wünscht sich eine starke SPD im Bundestag. Dann könnte vielleicht auch etwas Anderes herauskommen als die Große Koalition.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.