Koalition im Rathaus: SPD und CDU wollen zusammengehen

Wer will Bürgermeister oder Stadträtin werden? Bis Montag (22. Mai) kann sich jeder bewerben.
Wahrscheinlich wird ein CDU-Mann Bürgermeister. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies will nämlich eine „Große Koalition“ im Rathaus.
Die SPD regiert Marburg dann zusammen mit der CDU. Die Bürger für Marburg (BfM) sollen ihnen helfen.
Bisher gab es im Rathaus eine Koalition mit den Grünen. Sie hat seit der Kommunalwahl am 6. März 2016 aber nicht mehr genug Stimmen.
Deshalb müsste Die Linke dazukommen. Das wünschen sich viele Menschen in Marburg.
Doch der Oberbürgermeister möchte sparen. Grüne und Linke finden das nicht gut. Die Linke will lieber die Gewerbesteuer anheben.
Die Gewerbesteuer bezahlen die Firmen in Marburg. Sie wollen nicht mehr Geld zahlen. Stattdessen soll die Stadt weniger Geld für Kultur und Soziales ausgeben.
Doch Oberbürgermeister Spies hat den großen Firmen nachgegeben. Deshalb will er die Koalition mit der CDU. Dafür kriegt er aber viel Ärger mit den Menschen in Marburg.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Kommentare sind abgeschaltet.