Bamberger leicht: Der CDU-Mann möchte Oberbürgermeister werden

Dirk Bamberger will Oberbürgermeister werden. Am 14. Juni können die Marburger ihn wählen. Seine Partei ist die CDU.
Dirk Bamberger ist 42 Jahre alt. Er arbeitet bei der Sparkasse. Auch die Stadt Marburg soll sparen. Sie gibt zu viel Geld aus. Deswegen hat sie jetzt die Steuern erhöht. Das findet Dirk Bamberger nicht gut.
Bezahlen müssen das nämlich die Firmen. Dann entlassen sie vielleicht Menschen aus ihrer Arbeit.
Außerdem müssen das die Eigentümer von Häusern bezahlen. Dadurch werden die Mieten teurer. Das müssen am Ende dann alle bezahlen.
Die Stadt Marburg hat keinen richtigen Plan. Einen solchen Plan für alle wichtigen Dinge möchte Dirk Bamberger machen. Er ist in der Freiwilligen Feuerwehr. Außerdem macht er Blasmusik.
Geboren wurde Dirk Bamberger in Marburg. Er ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder.
Seine beiden Eltern können nicht hören. Deshalb kann er die Gebärdensprache. Manchmal übersetzt er auch für andere Menschen Gesprochenes in Gebärdensprache. * Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Ein Kommentar zu “Bamberger leicht: Der CDU-Mann möchte Oberbürgermeister werden

  1. Pingback: Klar gewonnen: Thomas Spies wird neuer Oberbürgermeister – leichte.news