Auf der Stadtautobahn: Gut 50.000 Gäste bei der Geburtstagsfeier

Clubs United

Der Stand der "Marburger Clubs United" mit Marburgs jüngstem DJ. (Foto: Mariam Lortqifanidze)

Die Stadt Marburg wird 800 Jahre alt. Gut 50.000 Gäste haben diesen Geburtstag gefeiert.
Die Stadtautobahn war am Pfingstsonntag für Autos gesperrt. 800 Tische waren auf der Fahrbahn aufgebaut. Daran konnten sich die Leute über die Arbeit von Vereinen und Organisationen informieren.
„Tischlein-deck-Dich“ hieß diese Aktion. Viele Menschen saßen an Tischen zusammen. An einigen Ständen gab es auch Essen und Trinken. Auf sechs Bühnen gab es Musik. Die meisten Menschen hatten gute Laune.
Auf der zweiten Fahrspur konnten die Leute radeln oder Skateboard fahren. Viele kamen auch aus dem Lahntal herbeigeradelt. Am Pfingstsonntag lief nämlich die Aktion „Lahntal total“.
Die Stadtbusse fuhren an diesem Tag kostenlos. Das Gedränge zwischen den Ständen auf der Stadtautobahn war deshalb ziemlich groß. Der Lärm in der Stadt war dafür kleiner als sonst.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Kommentare sind abgeschaltet.