Abstimmen im Kreis: Am 8. September ist Landratswahl

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bekommt eine neue Spitze. Am 8. September ist Landratswahl.

Zwei Frauen und drei Männer treten dazu an. Die Amtszeit im Kreishaus dauert sechs Jahre.
Am 8. September ist die Hälfte der Stimmen nötig für einen Wahlsieg. Sonst gibt es am 22. September einen zweiten Wahlgang mit den beiden Besten.
Kirsten Fründt möchte Chefin vom Landkreis bleiben. Im September 2013 wurde die SPD-Politikerin zur Landrätin gewählt. Seit dem 1. Februar 2014 leitet sie die Kreisverwaltung.
Uwe Pöppler möchte Landrat werden. Bisher leitet der CDU-Mann beim Landkreis den Fachbereich Familie, Jugend und Soziales.
Hans-Werner Seitz kandidiert für Die Grünen. Bisher ist er Stadtverordneter in Marburg.
Anna Hofmann kandidiert schon zum zweiten Mal für Die Linke. Seit 18 Jahren ist sie Mitglied im Kreistag.
Thomas Riedel ist Kandidat von der FDP. Der Michelbacher ist Beisitzer im FDP-Vorstand von Marburg.
Nach der Wahl wird Marian Zachow nicht mehr wieder Erster Kreisbeigeordneter. Seit 2014 war der CDU-Mann der Stellvertreter von Kirsten Fründt.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Ein Kommentar zu “Abstimmen im Kreis: Am 8. September ist Landratswahl

  1. Pingback: Wie Behinderte wählen: Hinweise zur Landratswwahl am 8. September – leichte.news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*