Fast 57 Prozent: Kirsten Fründt bleibt Landrätin

Kirsten Fründt

Kirsten Fründt bleibt Landrätin. Bei der Wahl am 8. September bekam sie 56,98 Prozent.
Uwe Pöppler von der CDU erhielt 22,4 Prozent. Hans Werner Seitz von den Grünen bekam 10,6 Prozent. Für Anna Hofmann von den Linken stimmten 5,5 Prozent und für Thomas Riedel von der FDP 4,3 Prozent.
Damit wurde Fründt gleich im ersten Wahlgang gewählt. Einen zweiten Wahlgang gibt es deshalb nicht.
Seit dem 1. November 2014 ist Fründt Landrätin vom Kreis Marburg-Biedenkopf. Die 52-jährige Marburgerin ist Mitglied der SPD.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Kommentare sind abgeschaltet.