Zwei Kreuze machen: Am 24. September ist Bundestagswahl

Die nächste Wahl ist am 24. September. Die Deutschen wählen die Abgeordneten vom Bundestag.
Wählen dürfen nur Deutsche. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählt er den Direktkandidaten im Wahlkreis. 2017 gibt es 299 Wahlkreise.
Im Wahlkreis Marburg-Biedenkopf treten acht Menschen an. Darunter ist nur eine einzige Frau. Die anderen sieben Direktkandidaten sind Männer. Stefan­ Heck kandidiert für die CDU. Er sitzt schon im Bundestag.
Auch Sören Bartol ist schon Abgeordneter. Bei der Wahl im Jahr 2013 hat er den Wahlkreis Marburg-Biedenkopf gewonnen. Im Bundestag ist er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion.
Alle anderen Bewerber sind bisher noch nicht im Bundestag. Rainer Flohrschütz kandidiert für Bündnis 90/ Die Grünen. Elisabeth Kula tritt für Die Linke an.
Julian Schmidt wurde von der AfD aufgestellt. Hanke Friedrich Bokelmann ist bei der FDP.
Daniel Baron vertritt die Liste „Freie Wähler“. Richard Schmidtke kandidiert für die Marburger Pogo-Anarchisten.
Einen von diesen acht Direktkandidaten kann man auf dem Stimmzettel ankreuzen. Der Bewerber mit den meisten Stimmen kommt dann in den Bundestag.
Außerdem hat jeder Wähler noch eine Zweitstimme. Die kann er einer Liste geben. In Hessen kandidieren 18 Listen für den Deutschen Bundestag.
Von diesen Listen kommen auch noch mindestens 299 Kandidaten in den Bundestag. So können auch kleine Parteien Abgeordnete nach Berlin schicken. Dafür muss eine Partei aber mehr als 5 Prozent der Stimmen bekommen.
Vier Jahre lang bleiben die Gewählten in Berlin. Im Bundestag beschließen sie Gesetze. Außerdem wählen sie die Bundesregierung.
Seit 2005 ist Angela Merkel Kanzlerin. Am 24. September entscheiden die Wähler über ihre Zukunft. Wahrscheinlich wird sie aber Bundeskanzlerin bleiben.

* Franz-Josef Hanke
Abspielen
Möchtest Du diesen Text hören? Du kannst Ihn Dir hier auch vorlesen lassen.

Ein Kommentar zu “Zwei Kreuze machen: Am 24. September ist Bundestagswahl

  1. Pingback: Briefwahl beginnt: Bürger bestimmen Abgeordnete im Bundestag – leichte.news