15. Mai: Der Kreis wählt einen neuen Landrat

Der Landkreis wählt eine neue Landrätin oder einen Landrat. Diese Wahl ist am 15. Mai.
Seit 2013 war Kirsten Fründt die Landrätin. Sie ist am 19. Januar gestorben. Darum muss der Landkreis Marburg-Biedenkopf jetzt eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger wählen.
Den Wahltermin hat der Kreistag bei einer Sondersitzung am 11. Februar in Stadtallendorf beschlossen. Alle Stimmberechtigten über 18 Jahre aus dem Kreis dürfen dabei mitwählen.
Im ersten Wahlgang am 15. Mai müssen die Kandidaten mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen bekommen. Sonst gibt es 14 Tage später einen zweiten wahlgang. Dann treten nur noch die zwei Kandidaten mit den meisten Stimmen an.
Am 29. Mai ggewinnt dann die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen. Der Gewinner bleibt sechs Jahre im Amt. Der Landrat ist Chef vom Landkreis.

* Franz-Josef Hanke

Kommentare sind abgeschaltet.